VPN für Streaming: Der ultimative Guide (Stand: 2020)

Die Nutzung eines VPN bringt sehr viele Vorteile mit sich und ermöglicht es dir unter anderem, sicheres und anonymes Surfen und Downloaden. Doch gerade auch wenn du gerne Filme und Serien streamst, kann ein VPN für dich sehr viel Sinn ergeben.

In diesem Artikel möchten wir dir die wichtigsten Fragen rund um das Thema VPN und Streaming beantworten: Wann ist es sinnvoll, beim Streaming auf einen VPN-Client zu setzen? Wo bekommt man überhaupt einen VPN-Client? Und was tun, wenn du oft über Geräte streamst, die eigentlich gar keinen VPN unterstützen (z.B. Apple TV oder Streaming Sticks wie Amazon Fire TV)?

Wann ist es sinnvoll, beim Streaming einen VPN-Client zu verwenden?

Es gibt sehr viele Fälle, in denen ein VPN beim Streaming sinnvoll ist. Zusammenfassend ist es sinnvoll via VPN zu streamen, wenn du in deinem Land nicht verfügbare Inhalte streamen willst, du YouTube Videos entsperren möchtest oder du das Streaming-Angebot einer potentiell nicht vertrauenswürdigen Quelle nutzt.

Deutsches Fernsehen streamen, auch wenn du im Ausland bist

Du befindest dich gerade im Ausland, würdest aber trotzdem gerne deutsches Fernsehen streamen? Mit einem VPN ist das ohne Probleme möglich. Zwar ist Geoblocking zumindest innerhalb der EU kein so großes Thema mehr, wie noch vor einigen Jahren, bei Aufenthalten außerhalb der EU ist Geoblocking aber immer noch absolut relevant.

Und selbst innerhalb der EU können bestimmte Übertragungen immer noch blockiert werden – hierzu zählen oftmals zum Beispiel Sportveranstaltungen oder auch Live-Übertragungen von Konzerten.

Mit einem VPN gehört dieses Problem der Vergangenheit an, da du jederzeit eine deutsche IP-Adresse simulieren kannst und somit das gleiche Programm empfängst, als würdest du dich in Deutschland befinden.

Das ganze funktioniert natürlich auch, wenn du aus Österreich oder der Schweiz kommst und du folglich eine österreichische oder Schweizer IP simulieren willst.

Ausländisches Fernsehen streamen, auch wenn du in Deutschland bist

Das soeben beschriebene Prinzip funktioniert natürlich auch andersherum, nämlich wenn du dich in Deutschland befindest und gerne ausländische Programme und Mediatheken empfangen würdest.

Egal ob amerikanisches Netflix, die beliebte Formel 1 Übertragung ohne Werbeunterbrechungen des ORF oder die beliebtesten TV-Shows aus der Türkei via Stream – all dies ist mit Hilfe eines VPN-Clients möglich.

Die einzige Bedingung hierfür ist, dass dein VPN-Client in dem Land, dessen IP-Adresse du simulieren möchtest, einen Server-Standort hat.

Bei Shellfire bieten wir dir derzeit IP-Adressen aus 35+ Ländern an – informiere dich hier über unsere Server-Standorte und lade anschließend den Shellfire VPN-Client kostenlos herunter.

YouTube Videos entsperren

Auch YouTube Videos entsperren kannst du mit Hilfe eines VPN-Clients. Zwar gibt es in Deutschland keine GEMA-Sperren mehr, was aber nicht bedeutet, dass nicht trotzdem bestimmte Inhalte in Deutschland nicht zur Verfügung stehen. Mit aktiviertem VPN ist dieses Problem sofort behoben.

Auch auf Reisen kann dies von großem Nutzen sein. So ist YouTube unter anderem in China standardmäßig gesperrt – dank VPN kommst du aber auch im Reich der Mitte in den Genuss von YouTube Videos.

YouTube zu entsperren ist dank VPN kein Problem, egal ob du zu Hause oder auf Reisen bist. (Bildquelle: prykhodov/123RF)

Potentiell unsichere Streaming-Webseiten

Manchmal kommst du vielleicht in die Situation, Inhalte von Seiten zu streamen, denen du nicht zu 100% vertraust und bei denen du dir auch nicht sicher bist, ob diese überhaupt das Recht haben, dir bestimmte Inhalte zur Verfügung zu stellen.

Auch in solchen Fällen ist die Nutzung eines VPN äußerst ratsam, um deine echte IP-Adresse zu verschleiern und der Streaming-Seite lediglich die IP-Adresse deines VPN-Anbieters offenzulegen.

Hier ist es natürlich ratsam, auf einen VPN-Anbieter ohne Logfiles (wie Shellfire) zu setzen.

Wie und wo kann ich einen VPN-Client herunterladen?

Shellfire VPN steht für zahlreiche Betriebssystem deiner Wahl zu Verfügung und kann unter den folgenden Links heruntergeladen werden:

Der Download des Shellfire VPN-Clients ist kostenlos. Auch bieten wir dir eine kostenlose Version unseres Shellfire VPN-Clients an. Gerade für das Streaming raten wir dir aber eher zu unserem Premium-VPN, der mitunter bereits für weniger als 5,00 € / Monat erhältlich ist.

Klicke jetzt hier, um dich über den Shellfire Premium-VPN und die KOSTENLOSE Variante des Shellfire VPN zu informieren!

Kann man auch auf anderer Hardware als dem PC eine VPN-Verbindung nutzen?

Manche Geräte bieten dir die Möglichkeit, dich via VPN mit dem Internet zu verbinden – in den meisten Fällen ist dies von Haus aus aber nicht möglich. Glücklicherweise gibt es mit der Shellfire Box aber eine Lösung, die es dir ermöglicht, mit jedem beliebigen Gerät eine VPN-Verbindung herzustellen.

Nennenswerte Beispiele für die Geräte, die zum Streaming genutzt werden, aber von Haus aus über keine (uneingeschränkte) VPN-Unterstützung verfügen sind:

Bei der Shellfire Box handelt es sich um einen Plug-&-Play VPN-Router, dessen Einrichtung schnell, einfach und ohne technisches Vorwissen möglich ist. Um eine VPN-Verbindung mit beliebiger Hardware zu nutzen, verbindest du dich einfach mit dem WLAN-Netz der Shellfire Box und schon kann es losgehen.

In diesem Video kannst du sehen, wie unkompliziert die Inbetriebnahme der Shellfire Box tatsächlich ist:

Die Shellfire Box wird für dich komplett vorab konfiguriert geliefert. Sie ist außerdem bereits authentifiziert und verschlüsselt und damit sofort startklar. Zusammenfassend musst du den folgenden Schritten folgen:

  1. Stromversorgung. Stecke den Netzstecker der Shellfire Box in die Steckdose.
  2. Verbindung mit deinem Router. Verbinde das Ethernet-Kabel der Shellfire Box mit dem entsprechenden Slot in deinem Router (siehe Video).
  3. WLAN-Netz der Shellfire Box. Geräte, die die VPN-Verbindung der Shellfire Box nutzen sollen, müssen sich fortan einfach nur mit dem WLAN-Netz der Shellfire Box verbinden.
  4. Möchtest du die VPN-Verbindung nicht mehr nutzen, verbindest du das entsprechende Gerät einfach wieder mit deinem ganz normalen WLAN-Netz.

Für Konfigurationen wie zum Beispiel die Nutzung eines anderen Server-Standorts oder für die Änderung des WLAN-Passworts, stellen wir dir ein extrem einfach zu bedienendes Web-Interface zur Verfügung, dessen Bedienung wir dir ebenfalls in einem Tutorial erklären.

Wenn du eine Shellfire Box kaufst, kannst du in Verbindung mit dieser KOSTENLOS während 2 voller Jahre unseren Premium-VPN mit unbegrenzter Geschwindigkeit und Datenvolumen nutzen.

Klicke hier, um dir weitere Informationen über die Shellfire Box einzuholen und diese schnell, einfach und sicher online zu kaufen!

Fazit

Wenn du gerne streamst und noch keinen VPN nutzt, solltest du dir aufgrund der in diesem Artikel beschriebenen Vorteile – und auch der weiteren Vorteile von VPN – ernsthaft überlegen, dies zu ändern.

Bei Shellfire gibt es sowohl einen kostenlosen VPN als auch einen Premium-VPN. Beide nutzen die gleiche Software die du dir auf dieser Seite herunterladen kannst.

Streamst du oft auf Geräten, die von Haus aus keine VPN-Unterstützung anbieten, dann könnte außerdem die Shellfire Box eine überaus interessante Option für dich darstellen.

Bildquelle: pixinoo/123RF

5/5 (1)

Wie gefällt dir dieser Artikel?