VPN auf Android TV: In wenigen Minuten eingerichtet

Viele der heutigen Smart-TVs laufen mit einem Android-System. Das ist vor allem bei TV-Geräten von TCL, Sony und Sharp der Fall, aber auch weitere Hersteller setzen auf das bekannte Betriebssystem von Google. Android TV macht das Fernsehen interaktiv und bietet hierfür eine spezielle Benutzeroberfläche auf dem Gerät. Ob Netflix, Spiele und vieles mehr – diese Plattform ermöglicht ein vielfältiges Erlebnis. Um auch gleichzeitig nicht mit Einschränkungen leben zu müssen, ist VPN auf einem Android TV noch sinnvoller. Wie die Einrichtung funktioniert und welche Vorteile du hast, verraten wir dir jetzt.

Wie läuft die Einrichtung eines VPN für Android TV?

Es gibt in der Regel zwei Optionen, wie sich ein VPN für den Android TV einrichten lässt. Wahlweise besitzt du einen Smart-TV, der die VPN-Verbindung ganz einfach einrichten kann. Falls das nicht möglich ist, ist die Shellfire-Box eine praktische Hilfe.

Möglichkeit 1: VPN für Android TV via Shellfire-App

Die erste Option wäre zwar kostenlos für dich, da wir unsere Shellfire-App kostenfrei anbieten, allerdings klappt das auf einem Android TV leider nicht. Alternativ kannst du die App aber für eine VPN-Verbindung auf den folgenden Systemen nutzen:

Mit dieser App lässt sich leider kein Android TV verbinden, da es nicht möglich wäre, die neue Anwendung zu installieren.

Möglichkeit 2: VPN für Android via Shellfire Box

Die Alternative, um deinen Android TV mit VPN zu verbinden, ist die Shellfire Box. Wir haben hierfür ein Video für dich vorbereitet, alternativ kannst du dich auch auf der Shellfire-Box-Seite umsehen.

Hast du dich für die Box entschieden, dann ist es kinderleicht, das Gerät für eine aktive VPN-Verbindung zu nutzen.

  1. Im ersten Schritt wird die Shellfire Box via Kabel mit Strom versorgt.
  2. Es folgt eine Verbindung zwischen dem Router und der Box. Hierfür wird lediglich ein Netzwerkkabel eingesetzt.
  3. Anschließend kannst du das WLAN von Shellfire mit dem Android TV verbinden und bist startklar.

Du kannst nun mit deiner VPN-Verbindung loslegen und verschiedene Möglichkeiten ausprobieren. Verbinde dich beispielsweise mit einer amerikanischen IP-Adresse, um auf Serien und Games früher zuzugreifen. Du kannst die Box umgekehrt natürlich auch mit in den Urlaub nehmen, um von jedem Land aus eine deutsche IP-Adresse zu generieren, um zum Beispiel auf einem ausländischen Fernseher heimische Filme und Serien per Streaming-Anbieter schauen zu können.

Klicke hier, wenn du die Shellfire Box bestellen möchtest!

Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Android TV VPN

Welche Vorteile habe ich durch eine Android TV VPN Verbindung?

Ein Smart-TV bietet generell bereits viele Vorteile, ganz gleich, mit welchem Betriebssystem das Gerät läuft. Bei einem Android TV kannst du in der Regel ganz bequem auf verschiedene Apps zugreifen, um beispielsweise Filme und Serien zu streamen. Die meisten Apps sind für dich kostenlos auf dem Gerät zu installieren, sodass du dir den Fernseher so gestalten kannst, wie du möchtest.

Kombiniert mit einer VPN-Verbindung lohnen sich die Apps auf dem Android TV gleich doppelt, da du somit keine Einschränkungen hinnehmen musst. Besonders beliebt sind nachfolgende Apps:

  • Streaming: z.B. Netflix, NBC, YouTube, Canal+, Disney Channel, CNN GO, hulu, FXNOW, HBO Now, Spotify, Twitch, TED TV
  • Live-TV: z.B. NBA, NFL, sling, Twitter, Fox Sports Go, Bloomberg TV, ABC
  • Apps & Spiele: z.B. Crossy Road, NBR Jam, Final Fantasy, Grand Theft Auto, Deer Hunter, Minecraft, Shadowblade

Wenn du eine VPN-Verbindung aufbaust, kannst du – je nachdem, für welche Länder-IP-Adresse du dich entscheidest, ohne Einschränkungen streamen und spielen. Nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten Vorteile, wenn du beispielsweise die Shellfire Box mit dem Android TV kombinierst:

  • Nutze die verschiedenen Apps auf dem Android-TV mit einer anonymen IP-Adresse.
  • Wechsle bei Bedarf jederzeit zwischen der VPN- und Heimnetzwerk-Verbindung.
  • Du kannst in Sekundenschnelle zwischen den IP-Adressen aus unterschiedlichen Ländern wechseln, wenn du es brauchst.
  • Der Client für die VPN-Verbindung läuft ganz einfach im Hintergrund, sodass du nichts weiter tun musst.
  • Du bist anonym, sicher und ohne Einschränkungen unterwegs.
  • Die Shellfire Box lässt sich auch für weitere Geräte verwenden, beispielsweise für eine VPN-Verbindung auf der PlayStation oder Xbox.

Gibt es für Android TV auch ein kostenloses VPN?

Du kannst zwar auf dem Android TV verschiedene angebotene Apps installieren, aber leider nicht die Shellfire App. Aus diesem Grund wirst du auf die Shellfire Box setzen müssen, wenn du per Android TV auf eine sichere VPN-Verbindung zurückgreifen möchtest.

Die Anschaffungskosten lohnen sich, da nicht nur dein Android-Fernseher davon profitiert, sondern auch alle anderen Geräte, die du mit der Box von Shellfire verbinden möchtest.

Fazit zum VPN für Android TV

Beim Thema Streaming ist es nicht immer einfach, wirklich auf das breiteste Angebot zurückzugreifen. Je nachdem, in welchem Land du dich aufhältst, verhindert deine IP-Adresse möglicherweise, dass du bestimmte Filme oder Serien sehen bzw. bestimmte Apps herunterladen darfst. Mit einer VPN-Verbindung löst sich das Problem. Somit erhältst du ganz einfach eine IP-Adresse aus einem Land deiner Wahl und kannst auf das gesamte Spektrum eines Anbieters zugreifen. Mit der Shellfire Box lässt sich die VPN-Verbindung auch auf einem Android TV Gerät kinderleicht herstellen und ist in Sekundenschnelle einsatzbereit.

(Titelbild: opturadesign/123RF)

5/5 (1)

How did you like this post?