;

Ping verbessern auf der PS5: Wie geht das?

Wenn du mit deiner PlayStation 5 gerne Multiplayer Partien spielst, hast du sicherlich bereits das eine oder andere Mal Probleme mit hohen oder instabilem Ping (auch als “Latenz” bezeichnet) gehabt.

Ziel dieses Artikels ist es dir, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie du den Ping deiner PS5 reduzieren bzw. stabilisieren kannst.

Besitzt zu den Vodafone Gigacube und möchtest wissen, wie du den NAT-Typ deiner PS5 ändern kannst? Unser Artikel zum Thema “Gigacube & PS4: NAT-Typ ändern” lässt sich ohne Einschränkungen auch auf die PS5 anwenden, solltest du mit dem gleichen Problem zu kämpfen haben.

Wie hoch sollte der ideale Ping sein?

Grundsätzlich gilt, je niedriger dein Ping, desto besser.

Ansonsten gilt, dass dein Ping bestenfalls unter einem Wert von 60 ms liegen sollte und in jedem Fall unter einem Wert von 80 ms, damit du das Spielen im Multiplayer wirklich genießen kannst.

Wie stark sich ein zu hoher Ping auf das Spiel auswirkt, hängt am Ende aber auch von der Art des Spiels ab. So ist ein zu hoher Ping bei Shootern beispielsweise problematischer als bei rundenbasierten Strategiespielen.

Welche Möglichkeiten gibt es, den Ping deiner PlayStation 5 zu senken?

Zu den beliebtesten Möglichkeiten, den Ping auf der PlayStation 5 zu verbessern, gehören unter anderem

  • sicherzustellen, dass deine Internetverbindung gut genug ist,
  • sicherzustellen, dass das WLAN-Signal ausreichend stark ist und deine Konsole ggf. via Ethernet-Kabel statt WLAN mit dem Internet zu verbinden,
  • die Nutzung eines VPNs,
  • die Nutzung alternativer DNS-Server
  • sowie das Spielen auf geographisch weniger weit entfernten Servern.

In den nachfolgenden Absätzen werden wir nun auf jeden der genannten Punkte im Detail eingehen.

Überprüfe deine Internetverbindung

Unter Einstellungen > Netzwerk > Verbindungsstatus findest du auf der PlayStation 5 den Punkt “Internetverbindung testen”.

Das Tool wird dir anschließend mitteilen, falls ein Problem mit deiner Internetverbindung besteht. Ziehe in diesem Fall, und wenn du alle anderen in diesem Artikel genannten Punkte bereits ausprobiert hast, in Betracht, dich mit deinem Internetanbieter in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen zu diesem Punkt findest du auch unter https://geekguide.de/ps5-ping-testen-latenz-und-verbindung-messen/.

Verbinde die PS5 über Kabel statt WLAN

Oftmals kann auch ein schlechtes WLAN-Netz der Auslöser für einen zu hohen Ping auf der PS5 sein.

In diesem Fall kannst du Abhilfe schaffen, indem du deine Konsole via Ethernet-Kabel mit deinem Router verbindest. Sollte sich dieser zu weit entfernt befinden und an deinem Wohnort keine Kabel verlegt sein, stellt ein Powerline-Adapter die nächstbeste Alternative dar.

Nutze einen VPN

Manchmal kann auch ein VPN-Client dabei helfen, den Ping der PS5 zu reduzieren oder auch zu stabilisieren. Der Grund hierfür ist, dass Datenpakete über einen VPN-Server manchmal einen direkteren, schnelleren oder weniger ausgelasteten Weg zum Gameserver nehmen können.

Wie du auf deiner PlayStation 5 einen VPN einrichten kannst, erklären wir dir in diesem Artikel sowie im nachfolgenden Video.

Klicke jetzt hier, um weitere Informationen zur Shellfire Box zu erhalten.

Nutze alternative DNS-Server

In einigen Fällen kann sich der Ping auf der PS5 auch durch die Nutzung alternativer DNS-Server verbessern. Wie genau dies funktioniert, wir in diesem Artikel erklärt.

Testen könntest du in diesem Zuge unter anderem die nachfolgenden, alternativen DNS-Server:

  • OpenDNS: 208.67.222.222 und 208.67.220.220
  • Cloudflare: 1.1.1.1 und 1.0.0.1
  • IBM Quad9: 9.9.9.9
  • Google: 8.8.8.8 und 8.8.4.4

Spiele auf geographisch nahe gelegenen Servern

In sehr vielen Fällen ist der Gameserver auch einfach zu weit entfernt, wodurch eine hohe Latenz am Ende durch die Gesetze der Physik entsteht.

Falls möglich, versuche in diesen Fällen einfach auf Servern zu spielen, die nicht so weit entfernt sind.

Fazit

Die Ursachen für einen zu hohen Ping auf der PS5 können vielfältig sein, jedoch stehe dir auch zahlreiche Lösungsmöglichkeiten für dieses Problem zur Verfügung.Diese haben wir dir in diesem Artikel vorgestellt.

Sollten wir dir hiermit weitergeholfen haben, so würden wir uns freuen, wenn du diesen Artikel in den Sozialen Medien teilen würdest.

Titelbild: romankosolapov/123RF

5/5 (1)

Wie gefällt dir dieser Artikel?