;

Ping verbessern in Fortnite: Wie geht das?

Wenn Du gerne Fortnite spielst, dann hast du vielleicht die Erfahrung gemacht, dass dein Ping manchmal instabil oder außergewöhnlich hoch werden kann.  Da dieses Problem mehrere mögliche Ursachen hat, werden in diesem Artikel einige Lösungen vorgestellt, die du ausprobieren kannst, um Abhilfe zu schaffen.

Wie hoch oder niedrig ist eigentlich ein idealer Ping?

Der Ping kann auf verschiedene Art und Weise dargestellt werden. In der Regel wird der Ping in Millisekunden (ms) gemessen und sollte, wenn du Fortnite über das Internet spielst, am besten unter 60 liegen.

Alles über einem Ping von 80 führt verschiedenen Schwierigkeiten, wie z. B. zu einer Verzögerungen und Lags.

Alles in allem gilt, dass dein “idealer” Ping stets so niedrig wie möglich sein sollte.

Welche Möglichkeiten gibt es, den Ping in Fortnite zu reduzieren?

Zu den Möglichkeiten, die am häufigsten dabei helfen, deinen Ping zu reduzieren, gehören das Überprüfen Deiner Internetverbindung, das Verbinden Deines PCs oder Deiner Konsole mit dem Internet über Kabel anstelle von Wi-Fi, die Verwendung eines VPNs und das Ändern der Konfiguration der Standard-DNS-Server. Auch dein Router oder die Position deines Routers kann manchmal für einen hohen Ping verantwortlich sein.

Überprüfe deine Internetverbindung

Verwende als ersten Schritt ein Tool zur Überprüfung deiner Internetverbindung, um sicherzustellen, dass dein hoher Ping nicht direkt durch eine schlechte Internetverbindung ausgelöst wird oder um allgemein Hinweise darauf zu bekommen, was der Auslöser für deinen hohen Ping in Fortnite sein könnte.

In unseren anderen Artikeln zum Thema “Ping optimieren” erklären wir dir, wie dies auf verschiedenen Konsolen und Plattformen funktioniert:

Die Konsole oder PC per Kabel statt WLAN verbinden

Versuche, dein Gerät einfach direkt mit einem Router über ein Ethernet-Kabel zu verbinden. Oft ist eine schlechte WLAN-Verbindung für einen miserablen Ping-Wert in Fortnite verantwortlich, insbesondere wenn du weit vom Router entfernt bist und es in deinem Zuhause dicke Wände gibt.

Wenn sich deine Konsole oder dein PC nicht nahe genug am Router befinden, um die Verbindung via Ethernet-Kabel herzustellen und in deinem Haus keine Ethernet-Kabel verlegt wurden, stellt ein Powerline-Adapter die nächstbeste Möglichkeit dar.

Verwende einen VPN-Client

Eine VPN-Verbindung hilft dir manchmal dabei, deinen Ping zu reduzieren oder zu stabilisieren, da Daten auf diese Art manchmal direkter zum Gameserver geleitet werden. Auf PC, Mac OS, iOS und Android, kannst du dir ganz einfach unseren VPN-Client herunterladen und diesen mit ganz wenigen Klicks startklar bekommen.

Doch auch als Konsolenspieler kannst du dank unserer Shellfire Box den VPN-Trick ebenfalls ausprobieren, obwohl PlayStation und Xbox eigentlich gar keine VPN unterstützen. Wie unkompliziert dies funktioniert, zeigen wir dir im nachfolgenden Video.

Klicke jetzt hier, um weitere Informationen zur Shellfire Box zu erhalten.

Ändere Deine DNS-Serverkonfiguration

Wenn die Vorgehensweise mit VPN nicht funktioniert oder Du momentan kein VPN nutzen möchtest, kannst Du es ausprobieren, einfach den DNS-Server zu ändern.

Dies ist auf der PlayStation zum Beispiel über Netzwerk > Internetverbindung konfigurieren möglich. Auf der Xbox musst du hingegen zu “Einstellungen” -> “Netzwerk” -> “Erweiterte Einstellungen” navigieren. Wie dies auf dem PC funktioniert, beschreibt dieser Artikel.

Ausprobieren könntest du zum Beispiel folgende DNS-Server:

  • OpenDNS: 208.67.222.222 und 208.67.220.220
  • Cloudflare: 1.1.1.1 und 1.0.0.1
  • IBM Quad9: 9.9.9.9
  • Google: 8.8.8.8 und 8.8.4.4

Wenn das Ändern des DNS-Servers den Ping in Fortnite nicht reduziert oder stabilisiert, hindert dich freilich nichts daran, die Einstellungen danach wieder auf den Standardwert zurückzusetzen.

Spiele auf Servern, die geografisch näher bei dir sind

Manchmal liegt ein hoher Ping einfach daran, dass Dein geografischer Standort zu weit vom Server entfernt ist, auf dem Ddu spielst. Versuche in diesem Fall nach Möglichkeit Server zu verwenden, die geografisch näher bei dir liegen.

Fazit

In diesem Artikel haben wir dir einige Ansatzpunkte gezeigt, die dir dabei helfen können, deinen Ping in Fortnite zu verbessern. Sollte dir einer dieser Tipps weitergeholfen haben, freuen wir uns natürlich sehr über deinen Kommentar und darüber, dass du diesen Artikel mit deinen Freunden teilst, die ebenfalls Fortnite spielen.

Titelbild: jjfarquitectos / 123RF

5/5 (1)

Wie gefällt dir dieser Artikel?