;

Ping verbessern auf der PS4: Wie geht das?

Wenn du mit deiner PlayStation 4 gerne auch mal Multiplayer spielst, leidest du vielleicht manchmal unter einem hohen oder instabilen Ping (auch als Latenz bezeichnet). Da die Ursachen hierfür vielfältig sein können, möchten wir dir in diesem Artikel einige Lösungsansätze vorstellen, die du ausprobieren kannst.

Nutzt du die Vodafone Gigacube und möchtest wissen, wie du den NAT-Typ deiner PS4 ändern kannst? Dann empfehlen wir dir hierzu unseren Artikel zum Thema “Gigacube & PS4: NAT-Typ ändern”.

Wie hoch oder niedrig ist eigentlich ein idealer Ping?

Der Ping wird in der Regel in Millisekunden (ms) gemessen und sollte, wenn du mit deiner PS4 im Multiplayer über das Internet spielst, am besten unter 60 liegen. Ab einem Ping von 80 kannst du in der Regel mit diversen Schwierigkeiten, wie Lags während der Multiplayer Partien, rechnen.

Grundsätzlich gilt: Je niedriger dein Ping ist, desto besser.

Welche Möglichkeiten gibt es, den Ping deiner PS4 zu senken?

Zu den typischen Möglichkeiten, den Ping auf der PS4 zu verbessern, gehören unter anderem die Überprüfung deiner Internetverbindung, deine PlayStation 4 via Kabel anstatt WLAN mit dem Internet zu Verbindung, die Nutzung eines VPNs sowie das Ändern der auf der PS4 standardmäßig konfigurierten DNS-Server.

Keine Sorgen, sollte dies alles ein wenig kompliziert klingen, denn nachfolgend beschreiben wir dir alle der soeben aufgezählten Möglichkeiten im Detail.

Überprüfe deine Internetverbindung

Nutze im ersten Schritt das in die PS4 integrierte Tool zur Verbindungsüberprüfung, um sicherzustellen, dass deine Internetverbindung nicht das Problem ist oder um weitere Hinweise darüber zu erhalten, was die Ursache für deinen hohen Ping sein könnte.

Verbinde die PS4 über Kabel statt WLAN

Versuche, deine PS4 über ein Ethernet Kabel mit deinem Router zu verbinden. In der Praxis ist schlechtes sehr oft schlechtes WLAN die Ursache dafür, dass der Ping beim Spielen zu hoch ist, vor allem wenn du dich recht weit vom Router entfernt befindest.

Sollte deine PlayStation 4 sich nicht in der Nähe deines Routers befinden und sind in deinem Zuhause keine Netzwerkkabel verlegt, probiere es mit einem Powerline-Adapter, welche in dieser Situation die nächstbeste Lösung darstellt.

Nutze einen VPN

In vielen Fällen kann eine VPN-Verbindung dabei helfen, deinen Ping zu stabilisieren oder auch zu reduzieren, was daran liegt, dass Datenpakete einen direkteren Weg zum Gameserver nehmen und ferner nicht durch deinen ISP (Internetanbieter) serviceabhängig priorisiert werden können.

Zwar unterstützt die PlayStation 4 nativ keine VPN, mithilfe eines Tricks, der Shellfire Box kannst du aber trotzdem einen VPN auf der PS4 nutzen. Wie genau das funktioniert, kannst du im Artikel “VPN auf der PlayStation 4: VPN-Verbindung in nur 3 Schritten” nachlesen oder dir im nachfolgenden Video ansehen:

 

Klicke jetzt hier, um weitere Informationen zur Shellfire Box zu erhalten.

Ändere den auf der PS4 konfigurierten DNS-Server

Sollte der Trick mit dem VPN nicht funktioniert haben oder solltest du für den Moment keinen VPN verwenden wollen, könntest du auch noch versuchen, den DNS-Server auf deiner PlayStation 4 zu ändern.

Möglich ist dies via Netzwerk > Internetverbindung konfigurieren. Dort wählst du unter den DNS-Einstellungen den manuellen Modus und trägst dann einen neuen DNS-Server ein. Probieren könntest du es z.B. mit einer der folgenden Optionen:

  • OpenDNS: 208.67.222.222 und 208.67.220.220
  • Cloudflare: 1.1.1.1 und 1.0.0.1
  • IBM Quad9: 9.9.9.9
  • Google: 8.8.8.8 und 8.8.4.4

Sollte die Änderung des DNS-Servers nicht dazu beitragen, den Ping deiner PlayStation 4 zu reduzieren oder zu stabilisieren, spricht nichts dagegen, die Änderung anschließend rückgängig zu machen.

Spiele auf Servern, die dir geographisch näher sind

Manchmal ist ein hoher Ping aber auch einfach darauf zurückzuführen, dass du geographisch weit vom Gameserver entfernt bist, auf dem du spielst.

In diesem Fall, versuche auf Servern zu spielen, die dir geographisch nähergelegen sind, sollte dies irgendwie möglich sein.

Fazit

Ein zu hoher Ping auf der PS4 kann zahlreiche Ursachen haben, weshalb es auch zahlreiche verschiedene Lösungsansätze gibt, von denen wir dir die wichtigsten in diesem Artikel erklärt haben.

Vermutest du, dass das Problem bei dir ein anderes ist oder hast du eine weitere gute Lösung gefunden, um den Ping auf der PS4 zu verbessern? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Artikel, damit wir diesen in Zukunft anpassen und weiter verbessern können.

Titelbild: dolgikh / 123RF

5/5 (1)

Wie gefällt dir dieser Artikel?